Ausbildung - Fortgeschrittene/Begleithund

Gefordert wird, dass der Hund angeleint und auch ohne Leine brav auf das Kommando Fuß hin an der linken Seite seines Führers geht. Bleibt dieser stehen, so soll sich der Hund setzen. Geht er links oder rechts herum so hat ihm der Hund zu folgen, ohne dass ein Leinenruck oder Kommando notwendig ist.

Die bei der Begleithundeprüfung geforderten Gehorsamsübungen erleichtern den Alltag sehr, daher sollte jeder Hundebesitzer mit seinem Tier die Begleithundeprüfung ablegen.